Ein weiteres Mal Lehrgeld bezahlt

Ein weiteres Mal Lehrgeld bezahlt

Landesliga Frauen: Neckarsulmer Sport-Union – SV Remshalden 29:32 (11:17) [iw]

Gegen ein sehr robust spielendes Team aus Remshalden wurden die ersten 10 Minuten des Spiels komplett verschlafen. Zu wenig Bewegung im Angriff und ein katastrophales Rückzugsverhalten brachten einen deutlichen Vorteil für die selbstbewusst auftretenden Luckys aus Remshalden.

Auch eine sehr gut aufgelegte Anja Balbach im Neckarsulmer Gehäuse konnte nicht alle Würfe entschärfen. Mit ihren 16 Paraden hielt sie unser Team aber das ganze Match über im Rennen. Erst als die agile Katja Lehner durch Nina Wieland in Manndeckung genommen wurde, kam etwas Sand ins Getriebe des SVR. Im Angriff wurden die Unionerinnen nun mutiger und wagten den Gang durch die Lücken der Abwehr. Hier glänzte vor allem unsere Sina Häberlen mit gekonntem Eins gegen Eins.

Die nun auf Außen eingesetzten Karo und Lea wussten zudem in einigen Situationen  zu glänzen. Mit viel Einsatz versuchten die jungen Blauen, das Spiel zu übernehmen, und lieferten dem Gegner einen harten Kampf. Remshalden spielte seine Routine aus und konnte letztlich nicht unverdient die Punkte aus Neckarsulm entführen.

NSU Neckarsulm:
Anja Balbach, Denise Bauer (Tor), Nina Wieland (2), Karolin Lüllwitz (4), Lisa Hanak (1), Melanie Knipfer (1), Sina Häberlen (10/5), Lena Frank , Zeljka Neuse (2),  Jessica Baumgart (2), Lea Schmierer (3), Maike Grosser (2), Trixi Hanak (2), Larissa Krebs

Hinterlassen Sie einen Kommentar