Grandiose kämpferische Leistung

Grandiose kämpferische Leistung

Frauen Landesliga: Neckarsulmer Sport-Union 2 – TSV Schmiden 35:28 (16:17) [iw]

Nach dem Blitzstart der Schmidener Truppe, lagen die Gastgeberinnen bereits nach 23 Sekunden 0:1 zurück. Noch bevor sich die Neckarsulmer Abwehr sortieren konnte, erhöhten die Gäste weiter auf 0:2. Sarah Kurzweg mit der Nr. 22 fand immer wieder eine Lücke in der Neckarsulmer Deckung, die sie stets konsequent ausnutzte. Gegen Lena Ugele und Susanne Castor stand der Abwehrblock der Gastgeberinnen zunächst nicht optimal.

Im Neckarsulmer Angriffsspiel war es in dieser Phase lediglich Rückraumspielerin Sina Häberlen, bei der die nötige Durchsetzungskraft zu erkennen war. Scheinbar beflügelt durch die Anfeuerungswellen der Fans auf der Tribüne, ging man von nun an aggressiver und konsequenter in der Abwehr zu Werke. Von Minute zu Minute brachte sich jede der Neckarsulmerinnen vermehrt ins Spiel ein. Zudem ist es Torhüterin Anja Balbach gelungen, zahlreiche Versuche der Gäste erfolgreich zu entschärfen. Durch den knappen Rückstand zur Halbzeitpause war die Hoffnung noch vorhanden.

Trainer Steffen Laux schien bei der Halbzeitansprache die richtigen Worte gefunden zu haben. Entschlossenheit nach vorne sowie energische Abwehrarbeit waren die Folge und bereiteten dem Gegner nun große Probleme. Mit einem 6:0-Lauf wechselten die Unionerinnen auf die Siegesspur. Angefeuert von ihren treuen Fans spielten sich die Mädels kurzzeitig in einen Rausch. Sichtlich beeindruckt von der Neckarsulmer Aufholjagd, hatte der TSV Schmiden nichts mehr entgegenzusetzen und musste sich der drohenden Niederlage beugen.

In einem Spiel zweier Mannschaften auf Augenhöhe ist es den Gastgeberinnen nun endlich gelungen, sich für ihre harte Arbeit zu belohnen und den ersten Heimsieg in dieser Saison einzufahren. Einmal mehr hat man gesehen, dass Erfolg nur im Kollektiv möglich ist und jede Spielerin als Teil der Mannschaft gebraucht wird.

NSU Neckarsulm 2: Anja Balbach, Victoria Hays (beide Tor), Lisa Hanak, Elena Kübler (3), Melanie Knipfer (3), Amelie Pilz (1), Sina Häberlen (13/6), Lena Frank, Zeljka Neuse (3), Lea Schmierer (2), Maike Grosser, Jessica Baumgart (5), Trixi Hanak (5)

Hinterlassen Sie einen Kommentar