Kontinuität auch im Tor: Katrin Rüttinger bleibt Neckarsulm treu

Kontinuität auch im Tor: Katrin Rüttinger bleibt Neckarsulm treu

Mit der Vertragsverlängerung von Torhüterin Katrin Rüttinger ist vor der Sommerpause nun auch die letzte offene Personalie geklärt. Die 25-Jährige geht damit in ihre dritte Saison in Neckarsulm.

„Ich freue mich sehr, dass mit Katrin jetzt auch die letzte Spielerin verlängert hat. Sie kam im letzten Sommer erst spät nach der schweren Verletzung von Celia Schneider zu uns zurück und geht nun auch mit in die 1. Bundesliga. Als sich dann auch noch Melanie Herrmann verletzte, machte sie einige richtig starke Spiele als einzige Torhüterin und sicherte uns so einige Punkte. Mit ihren 25 Jahren ist ihre Entwicklung noch nicht zu Ende und ich traue Katrin noch einiges zu“, so NSU-Meistermacher Emir Hadzimuhamedovic.

Rüttinger kam 2014 von den Ketscher Bären aus der 3. Liga nach Neckarsulm und bildete gemeinsam mit Celia Schneider das Torhütergespann. Nach der ersten Saison wollte sie kürzer treten und war sich eigentlich bereits mit der HSG St. Leon/Reilingen einig, als Emir Hadzimuhamedovic sie nach dem Verletzungspech doch noch zu einem Verbleib in Neckarsulm überreden konnte. Auch in dieser Saison überzeugte sie durch starke Leistungen, hütete zeitweise als einzige Torhüterin 60 Minuten am Stück den Kasten und ließ die Zuschauer immer wieder durch tolle Pässe zum Gegenstoß stauenen.

Gemeinsam mit Schneider und Melanie Herrmann geht die Sport-Union damit mit drei Torhüterinnen die 1. Bundesliga.

Kader Neckarsulmer Sport-Union | Saison 2016/17:

Im Tor: Melanie Herrmann, Celia Schneider, Katrin Rüttinger
Auf dem Feld: Selina Kalmbach, Lena Hoffmann, Hannah Breitinger, Luisa Gerber, Kathrin Fischer, Svenja Kaufmann, Isabel Tissekker, Maike Daniels, Seline Ineichen, Alla Vojtiskova, Emilia Galinska, Nives Ahlin, Milana Vlahovic

Hinterlassen Sie einen Kommentar