Neckarsulm empfängt die TG Nürtingen zum Pflichtspielauftakt im DHB-Pokal

Neckarsulm empfängt die TG Nürtingen zum Pflichtspielauftakt im DHB-Pokal

Nach fast vier Monaten steigen die Neckarsulmer Bundesliga-Frauen am kommenden Freitag wieder in den Pflichtspielbetrieb ein und bestreiten erstmals nach einer langen Vorbereitung wieder ein Heimspiel in der Ballei. In der ersten Runde des DHB-Pokals trifft die Sport-Union mit der TG Nürtingen auf eine bekannte Mannschaft, die in der letzten Saison noch Zweitliga-Gegner in Neckarsulm war. Das Heimrecht wurde dabei eigentlich den Nürtingerinnen zugelost, da diese aber an diesem Wochenende keine verfügbare Halle haben, können sich die Neckarsulmer Fans über ein erstes Heimspiel vor dem Liga-Auftakt freuen.

Das Nürtinger Spiel war in der vergangenen Saison besonders von einer überragenden Spielerin geprägt. Mit Verena Breidert steht nämlich die letztjährige Topscorerin der 2. Bundesliga im Team von Stefan Eidt, die insgesamt 294 Treffer (nahezu 10 Tore im Schnitt) erzielte. Um das Team in dieser Saison breiter aufstellen zu können, verpflichtete die TG Nürtingen im Sommer mit Jana Gläfke (Travemünde), Nicole Lederer (Zwickau) und Lea Schuhknecht (Mainz-Bretzenheim) drei neue Spielerinnen für den Rückraum. Verkraften musste die Mannschaft aus der Nähe Stuttgarts lediglich den Abgang von Torhüterin Carla Weiß und Silvia Szücs bzw. Sarah Molner.

Auch beim Lotto Cup war die TGN in diesem Jahr wieder dabei und wurde in der Gruppenphase Zweiter hinter der HSG Bensheim-Auerbach. Am Ende hat es allerdings trotzdem nicht zu mehr als dem 13. Platz hinter den Zweitligisten Bensheim, Mainz, Trier, Ketsch und Zwickau gereicht.

Anders als in den kommenden Ligaspielen wird die NSU am Freitagabend daher als klarer Favorit in das Duell gehen und möchte mit einem Sieg in die zweite Runde des DHB-Pokals einziehen. In beiden Spielen der vergangenen Saison konnte sich die Mannschaft von Trainer Emir Hadzimuhamedovic klar durchsetzen. Vor heimischer Kulisse soll in der Bundesliga-Generalprobe ein ähnlich souveräner Sieg gelingen, bevor es am 14. September zum ersten Ligaspiel gegen den HC Leipzig geht.

Mit Emilia Galinska, Nives Ahlin, Milana Vlahovic und Mirjana Milenkovic bestreiten gleich vier Spielerinnen ihr erstes Heimspiel in der Neckarsulmer Ballei und freuen sich auf eine tolle Kulisse. Spielbeginn gegen die TG Nürtingen ist am Freitag um 20 Uhr in der Ballei.

 

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar