Neckarsulmer Handballer spielen 2. Runde im HVW-Pokal

Neckarsulmer Handballer spielen 2. Runde im HVW-Pokal

An Allerheiligen findet die nächste Runde des HVW Pokals im Modus „Jeder gegen Jeden“ in Neckarsulm statt. Hierbei steigen auch die Teams aus der BWOL in das Geschehen ein. Als letzter Vertreter unseres Bezirks, haben es die Neckarsulmer Männer im ersten Spiel um 14.oo Uhr mit dem Ligakonkurrenten aus Schwaikheim zu tun. Der Verlierer der Begegnung tritt dann um 15:30 Uhr gegen die SG H2KU Herrenberg an.

In Reihen des Drittligaabsteigers wirkt der Ex Fleiner Fabian Gerstlauer mit. Das Team von Trainer Nico Kiener hat nach 3 Siegen in der BWOL, am vergangenen Wochenende erstmals wieder eine Niederlage beim Aufsteiger in Blaustein hinnehmen müssen. Trotzdem befindet sich das Gäuteam als Tabellendritter in der klaren Favoritenrolle für das Pokalturnier am Dienstagnachmittag in der Pichterichhalle.

Die Sieger der beiden ersten Spiele werden dann gegen 17:00 Uhr das Finale ausspielen. Nur das letztendlich hierbei erfolgreiche Team, wird in die Vorschlussrunde des HVW Pokals einziehen können. Eine nicht ganz einfache Aufgabe für die Baumanntruppe, nachdem sich Henning Tittel am Knie verletzt hat und Andy Maier beruflich im Ausland weilt. Nach der Derbyniederlage in Oberstenfeld, gab es am Samstag einen knappen Sieg gegen den VFL Waiblingen. Durch die überraschende Auswärtsniederlage des Spitzenreiters aus Remshalden in Schönbuch, ist die NSU  wieder auf einen Punkt an den Spitzenplatz der Württembergliga herangerückt.

Der Eintritt für alle 3 Spiele beträgt 6 Euro.

Hinterlassen Sie einen Kommentar