Neckarsulmer Herren überspringen die erste Pokalrunde sicher

Neckarsulmer Herren überspringen die erste Pokalrunde sicher

Am Samstag fand die erste Runde zum HVW Pokal in der sogenannten 3er Turnierform beim Ludwigsburger Traditionsclub dem SV Oßweil statt.

Die Hausherren, welche im Vorjahr noch knapp dem Landesligaabstieg entgingen, begannen das Auftaktmatch gegen die NSU recht unbekümmert und gut motiviert. Beim Württembergligisten fehlten einige Stammspieler und die dadurch notwendigen neuen Angriffsformationen zeigten Abstimmungsprobleme. Das 7 : 7 der Ossweiler konnte Jan Schenk gerade noch in eine knappe Halbzeitführung umwandeln. Eine kurze Ansprache durch die beiden Trainer zur Halbzeit zeigte auf NSU Seite Wirkung. Felix Kazmeier begann Halbzeit 2 mit einem Dreierpack zum 7:11 – die Vorentscheidung.

Neckarsulm stellte den Landesligisten mit variabler Abwehrarbeit und einem gut aufgelegten Max Kerner im Tor vor größer werdende Probleme. Bis zum Endstand von 12:20 zogen die Motorenstädter kräfteschonend ihre Kreise.

Tore für NSU: Baumann (2), Gerber (1/1), Kazmeier (5/1), Schenk (7), Mo Kerner (1), Schreider (2), Tittel (1), Hofacker (1)

Im zweiten Spiel konnte sich der SKV Oberstenfeld gegen Oßweil knapp mit 15 : 17 durchsetzen. So musste das Duell der beiden Württembergligisten das Weiterkommen in die Runde 2 klären. Wie im Jahr zuvor hatte Oberstenfeld die kürzere Erholungspause zu verkraften. Neckarsulm begann mit Tempospiel aus der eigenen Defensive heraus. Michael Bognar hielt seinen Kasten sauber und Jan Schenk im Duett mit  Christian Gerber setzten die Akzente bis zum 10 : 5 nach 15 Minuten.

Leider verletzte sich Schenk darauf hin und musste wie Felix Kazmeier aus demselben Grund das Spiel ansehen. Peter Baumann sah sich zu ungewöhnlichen Aufstellungen gezwungen. Die Resultate dieser Experimente waren so positiv, dass mit dem 21:13 durch Mo Kerner die höchste Führung in der 31. Minute auf der Anzeigentafel stand.

Der SKV betrieb noch etwas Ergebniskosmetik bis zum Endstand von 26:20 für Neckarsulm. Ein guter Auftakt in die Saison 2016/17 der ersten Männermannschaft der NSU, welche auch dieses Jahr im HVW Pokal bis in die Endrunde kommen will.

Es spielten: Michael Bognar und Max Kerner im Tor, Benedikt Baumann (3), Felix Trumpp (3), Christian Gerber (6), Felix Kazmeier (n.e.), Jan Schenk (4), Mo Kerner (2), Benny Schreider (3), Henning Tittel (4), Felix Hofacker (1)

Hinterlassen Sie einen Kommentar