Männer 3

Neckarsulmer Männerteams fahren drei Siege ein

Sehr erfolgreich verlief das Handballwochenende für alle 3 Männermannschaften der Sport-Union. Die abstiegsgefährdete zweite Mannschaft gewann das wichtige Derby in Mosbach. Die Württembergligamannschaft musste den Tabellenletzten aus Flein geradezu niederringen und steht wieder auf Platz

Herren 3 besiegeln Herbstmeisterschaft

Bezirksklasse Männer: Neckarsulmer Sport-Union - SG Heuchelberg 34:21 (13:14) [db] Beide Mannschaften lieferten sich in Halbzeit 1 einen Schlagabtausch, wobei die Gäste der SG Heuchelberg den besseren Start erwischten. Die Hausherren gingen in der 20.Spielminute

Hart erkämpfte Punkte der Herren 3 in Lauda

Bezirksklasse Männer: ETSV Lauda - Neckarsulmer Sport-Union 3 25:30 (15:13) [db] Die ersatzgeschwächten Neckarsulmer spielten zum Anfang des Spiels konzentriert und konnten das Spiel in den ersten 20 Minuten offen gestalten. Doch nach dem 10:10

Verdienter Sieg der Herren 3 gegen FSV Bad Friedrichshall

Die Neckarsulmer begannen das Spiel konzentriert und konnten sich in den ersten 10 Minuten auf 1:6 absetzen. Nach der Auszeit der Friedrichshaller taten sich die Männer unter Trainer Dietmar Brunn sichtlich schwerer. So konnten die

Deutlicher Sieg der Herren 3 gegen TSV Willsbach

Bezirksklasse Männer: Neckarsulmer Sport-Union 3 - TSV Willsbach 36:24 (14:9) [db] Nach einem komplett verschlafenen Start wachten die Neckarsulmer Spieler nach 10 Minuten auf und drehten das Spiel von einem 1:4 Rückstand in eine 7:4

Starke Leistungen der Herren 3 gegen den TV Mosbach 2

Bezirksklasse Männer: Neckarsulmer Sport-Union - TV Mosbach 30:22 (16:7) [db] Die Herren 3 aus Neckarsulm starteten fulminant und kamen in den ersten Minuten durch schnelles Umschalten aus einer stabilen Abwehr zu schnellen Toren. Nach 10

Hart erkämpfte Punkte der Herren 3 gegen Hohenlohe 2

Bezirksklasse Männer: HSG Hohenlohe 2 - Neckarsulmer Sport-Union 3 24:28 (13:13) [db] In einem harten, aber nicht unfairen Spiel gegen die HSG Hohenlohe, taten sich die Herren 3 der Neckarsulmer Sport-Union erwartet schwer. Die Hohenloher