NSU stellt Weichen für die Zukunft: Emir Hadzimuhamedovic unterschreibt für drei weitere Jahre

NSU stellt Weichen für die Zukunft: Emir Hadzimuhamedovic unterschreibt für drei weitere Jahre

Mit der Vertragsverlängerung von Trainer Emir Hadzimuhamedovic um drei weitere Jahre hat die Neckarsulmer Sport-Union den wichtigsten Baustein für die Zukunft gelegt. Hadzimuhamedovic wird, dank einer Freistellung von seinem bisherigen Arbeitgeber, in Zukunft nun hauptamtlich für die Sport-Union arbeiten und wird dadurch, wie bereits angekündigt, unter anderem den Trainingsaufwand erhöhen und sich intensiver um die sportliche Leitung der Handballfrauen kümmern.

Bereits im Jahr 2010 wechselte Hadzimuhamedovic nach Neckarsulm, damals noch in die 5. Liga. Was dann folgte ist eine nahezu beispiellose Erfolgsgeschichte, die im letzten Jahr mit dem Aufstieg in die 1. Bundesliga gekrönt wurde. Die Handballfrauen der Neckarsulmer Sport-Union haben sich zum sportlichen Leuchtturm in der Region entwickelt und locken pro Spiel mehr als 1.100 Zuschauer in die Ballei.

„Emir ist ein einzigartiger Glücksfall für uns. Er ist der Vater vom aktuellen Handballboom im kompletten Unterland. Er versteht es, stets den Leistungsgedanken im Vordergrund zu haben und dabei aber die Menschlichkeit und den notwendigen Spaß nicht zu verlieren. Ich freue mich deshalb sehr, dass er seine Treue zu der Neckarsulmer Sport-Union, trotz vielen Abwerbungsversuchen der namhaften Konkurrenten, fortsetzt. “, sagt ein erleichterter und glücklicher Rolf Härdtner, der Vorsitzende der Neckarsulmer Sport-Union.

„Ich fühle mich hier in Neckarsulm sehr wohl. Meine Verlängerung ist ein Beweis dafür, dass wir den eingeschlagenen Weg fortsetzen und intensivieren wollen. Wir werden in den kommenden Jahren versuchen unsere Strukturen den Anforderungen der Bundesliga entscheidend anzupassen. Unsere Sponsoren haben es ermöglicht, dass wir künftig auch vormittags trainieren können und das wird sich auf lange Sicht ganz sicher für uns lohnen. Einerseits betreiben unsere Mädels den erhöhten Traingsaufwand und entwickeln sich schneller und weiter. Andererseits besteht künftig die Möglichkeit, einen namhaften Neuzugang für uns unter diesen Voraussetzungen zu gewinnen.“, so Hadzimuhamedovic, im ersten Statement nach seiner dreijährigen Vertragsunterzeichnung.

Ein Kommentar

  1. Joachim Wagner 2. Juli 2017 um 17:49 Uhr- Antworten

    Eine kluge und zugleich richtungsweisende Entscheidung.
    Planungssicherheit für den Verein und den Trainer. Gerade in der heutigen Zeit nicht hoch genug zu bewerten.
    Es geht weiter voran, der Weg führt auch in der 1.Liga nach oben.

Hinterlassen Sie einen Kommentar Antworten abbrechen