Laura Steinbach (RS18) und NSU starten Kooperation zum Thema Ernährung

Laura Steinbach (RS18) und NSU starten Kooperation zum Thema Ernährung

Die Neckarsulmer Sport-Union startet in der zweiten Saison in der Handball Bundesliga Frauen nun ein neues Projekt zum Thema Ernährung im Leistungssport mit der bekannten deutschen Handballerin Laura Steinbach. Gemeinsam mit ihrem Ehemann Iker Romero, der nach einer sehr erfolgreichen Karriere inzwischen Co-Trainer beim Männer-Bundesligisten TSV Hannover-Burgdorf ist, gründete Steinbach das Unternehmen RS18. Damit unterstützen sie Leistungssportler im Mannschaftssport mit professionellen Tipps aus den Bereichen Sport und Ernährung. Ziel ist es, persönliche Ziele und sportliche Erfolge bestmöglich erreichen zu können.
In den letzten Jahren spielte Laura Steinbach auf höchstem Niveau Handball, hat nebenher ein Masterstudium sowie einige Spezialfortbildungen abgeschlossen und ist deshalb ein perfektes Vorbild für eine erfolgreiche duale Karriere.
In Neckarsulm wird sie die Mannschaft nach einer bereits ersten durchgeführten Veranstaltung mit einigen Workshops unterstützen und ihre Erfahrung, zum Beispiel im Thema Spieltags-Ernährung, weitergeben sowie durch einige Beispiele aus dem Sportleralltag veranschaulichen.

NSU-Trainer Emir Hadzimuhamedovic freut sich sehr über die neue Zusammenarbeit mit der 31-Jährigen: „Laura habe ich bereits als 19-Jährige während meiner Zeit in Metzingen kennenlernen dürfen, und der Kontakt zu ihr ist nie abgebrochen. Durch den erhöhten Trainingsaufwand beim Saisonauftakt wollen und müssen wir uns auch mit dem Thema Ernährung mehr auseinandersetzen, weshalb ich auf Laura gekommen bin. Wir wollen uns jetzt auch in diesem Bereich besser aufstellen und gemeinsam mit ihr versuchen, durch dieses Projekt noch einmal ein paar Prozente mehr aus der Mannschaft heraus zu holen. Laura ist mit ihrer erfolgreichen Karriere das beste Beispiel als Handballerin. Sie hat am Donnerstag schon im ersten gemeinsamen Termin angedeutet, worauf es im Leistungssport ankommt, und was man mit der richtigen Ernährung erreichen kann“.

Hinterlassen Sie einen Kommentar