NSU-Vorschau: Wichtige Heimspiele im Saison-Endspurt

NSU-Vorschau: Wichtige Heimspiele im Saison-Endspurt

Bundesligateam mit Spitzenbegegnung

Den Auftakt zu diesem Handballwochenende macht die Bundesligafrauenmannschaft mit dem Derby gegen die SG H2KU Herrenberg. Allein der knappe Ausgang des Hinspiels verspricht erneut wieder große Spannung in der Ballei um 18.00 Uhr. Der Weg dorthin wird sich ganz bestimmt für die Zuschauer und Fans lohnen. Wir rechnen mit toller Stimmung und vollen Zuschauerrängen beim Spiel des Ersten gegen den Tabellendritten.

Erste Herrenmannschaft gegen die SF Schwaikheim

Nach der Osterpause hat die Herrenmannschaft mit einem Heimsieg gegen die SF Schwaikheim die Chance den 3. Tabellenplatz zu festigen. Etwas erschwert wird das Vorhaben durch die Verletzungen von Benny Schreider und Jan Schenk. Beim Spiel um 20:30 Uhr in der Ballei wir daher Marc Weipert wieder auf Linksaussen stürmen und der Kapitän der zweite Mannschaft Jonas Kaufmann, die Abwehr verstärken und Christian Gerber im Spielaufbau entlasten.

Zweite Frauenmannschaft auswärts

Die bereits als Bezirksligameisterinnen feststehenden Frauen 2 muss am Sonntag um 16:30 Uhr bei der Nordheimer Reserve antreten. Diese kämpfen als Tabellendritte noch um den Anschluss auf den Relegationsplatz, welchen momentan die SG Degmarn-Oedheim inne hat.

Orciari-Team im Abstiegskampf

Die wohl schwierigste Aufgabe des Wochenendes hat wieder die Herren 2 zu bewältigen. Mit der SG Weinstadt kommt der Tabellenfünfte in die Pichterichhalle. Die NSU benötigt aus den letzten 4 Spielen der Saison jeden Punkt, um den Abstand vor den drei Abstiegsplätzen zu wahren. Dieser beträgt momentan magere 2 Zähler. Die Jungs um den oben erwähnten Johnny Kaufmann, werden aber alles daran setzen dieses Polster aufzufüttern. Unterstützt werden sie durch die A-Jugendtalente Felix Kazmeier und Ben Scholz und ganz bestimmt durch das heimische Publikum. Anpfiff ist am Sonntag um 17.00 Uhr in der Pichterichhalle.

Hinterlassen Sie einen Kommentar