Sieben schwache Minuten bescheren Neckarsulmerinnen bittere Niederlage

Sieben schwache Minuten bescheren Neckarsulmerinnen bittere Niederlage

Landesliga Frauen: Neckarsulmer Sport-Union – TV Flein 24:25 (14:11)

Für das Unterländer Derby hatten sich die Neckarsulmer Damen 2 fiel vorgenommen. Von Beginn an aggressive Abwehrarbeit sowie viel Laufbereitschaft im Angriff lautete die Devise von Trainer Steffen Laux. Auf diese Weise konnten die Gastgeberinnen bereits in der ersten Spielminute ein Kontertor zum 1:0 erzielen.

Bis zur 21. Spielminute beim Stand von 10:10 war eine Partie auf Augenhöhe zu sehen. Mal legten die Gäste aus Flein ein Tor vor, mal waren es die Neckarsulmerinnen. In den letzten zehn Minuten der ersten Halbzeit konnten die Gastgeberinnen dann jedoch eine 14:11-Führung erzielen.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit verkürzte der TV Flein erneut auf 14:12, doch trennte sie stets mindestens ein Tor von den Gastgeberinnen. In der 49. Spielminute erzielten die Neckarsulmerinnen dann erstmalig die fünf Tore-Führung zum 23:18. Bis zur 53. Minute (24:20) konnte man diese Führung halten, doch ab diesem Zeitpunkt war das Team um Trainer Steffen Laux komplett von der Rolle. Den Neckarsulmerinnen wollte kein Tor mehr gelingen, stattdessen startete der TV Flein zur Aufholjagd und erzielte innerhalb der letzten sieben Spielminuten fünf Treffer in Folge. Mit dem Schlusspfiff gelang Melanie Knipfer noch das Tor zum 25:25-Ausgleich, der vom Schiedsrichter allerdings nicht mehr als Tor gewertet wurde.
So müssen die Neckarsulmer Damen 2 eine sehr bittere und total unnötige Heimniederlage hinnehmen.

Rückraumspielerin Elena Kübler, die sich in den letzten Minuten im Angriffsspiel verletzte, wünschen wir auf diesem Wege eine schnelle Genesung und alles Gute!

NSU Neckarsulm 2:
Anja Balbach, Denise Bauer (beide Tor) – Karolin Lüllwitz, Nina Wieland (1), Lisa Hanak (1), Elena Kübler (5), Melanie Knipfer (8/5), Amelie Pilz (4), Lena Frank, Zeljka Neuse, Lea Schmierer, Maike Grosser, Jessica Baumgart (2), Larissa Krebs (3)

Hinterlassen Sie einen Kommentar