Sina Namat fällt für ungewisse Zeit aus

Sina Namat fällt für ungewisse Zeit aus

Nach dem langfristigen Ausfall von Alla Vojtiskova (Schwangerschaft) muss die Neckarsulmer Sport-Union nach dem Derbysieg in Nellingen den nächsten personellen Rückschlag verkraften. Bereits bei den Schwaben Hornets fehlte Namat wegen Problemen mit dem Meniskus, inzwischen ist eine Operation bei der 23-jährigen Kreisläuferin unumgänglich geworden. Bereits nächste Woche wird Namat freitags operiert und erst anhand einer Arthroskopie kann festgestellt werden, wie schwer der Schaden am Meniskus ist. „Wir wissen nicht ganz genau, wie lange uns Sina wirklich fehlen wird. Wir gehen allerdings davon aus, dass sie uns einige Wochen fehlt.“, sagt Emir Hadzimuhamedovic, Trainer der Sport-Union.

2013 wechselte Namat vom hohen Norden aus Buxtehude zum TV Nellingen und entwickelte sich dort als junge Spielerin schnell zu einer festen Größe im Kader und wurde zusätzlich Mannschaftskapitänin der Hornets. Hadzimuhamedovic, der schon länger an Sina Namat Interesse hatte, lotste die Kreisläuferin dann im Frühjahr zur Sport-Union. „Nach Alla trifft uns der zusätzliche Ausfall von Sina jetzt natürlich noch besonders hart. Sie hat den Weg in die Mannschaft super gefunden und ist für unser Spiel im Mittelblock sowie im Angriff enorm wichtig.“, bedauert der Neckarsulmer Coach den Ausfall, der bereits auch in alle Richtungen nach einer alternativen Lösung für die Ausfallzeit von Sina Namat sucht.

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar