Sport-Union holt mit Linda Mack die nächste Wunschspielerin

Sport-Union holt mit Linda Mack die nächste Wunschspielerin

Bis auf zwei Jahre spielte Linda Mack ausschließlich bei ihrem Heimatverein, der SG BBM Bietigheim, mit dem sie aktuell noch um das Triple aus Meisterschaft, DHB-Pokal und EHF-Cup spielt. Ab der kommenden Saison geht die Linkshänderin nach einigen Jahren nun neue Wege und schließt sich der Neckarsulmer Sport-Union für die kommenden zwei Jahre an.

Gemeinsam mit NSU-Rückraumspielerin Lena Hoffmann spielte Linda Mack für zwei Jahre beim TV Großbottwar und gewann 2008 die deutsche B-Jugend-Meisterschaft. Den Rest ihrer Karriere verbrachte die 25-Jährige ausschließlich bei der SG BBM Bietigheim und feierte dort unter anderem zwei Aufstiege in die 1. Bundesliga. In der laufenden Saison konnte Mack zuletzt vor allem gegen Celle und in Göppingen ihre Torgefahr unter Beweis stellen und fand nun mit Neckarsulm für die kommende Saison eine neue Herausforderung. Das Bietigheimer Eigengewächs kann der Sport-Union dabei sowohl im rechten Rückraum als auch auf Rechtsaußen weiterhelfen und ist daher eine enorm wichtige Neuverpflichtung für die kommende Saison.

Die Stimmung in der Neckarsulmer Ballei konnte Mack bei einigen Besuchen bereits kennen lernen und sie freut sich nun auf einen neuen Abschnitt in ihrer Karriere: „Ich hatte schon öfters in der Vergangenheit Kontakt mit Emir und wir verstehen uns gut. Ich bin nun bereit für etwas Neues und freue mich sehr auf einen Tapetenwechsel. Das Konzept passt und Neckarsulm hat eine richtig gute Truppe. Ich habe öfters Lena bei den Spielen in der Ballei zugeschaut und freue mich daher auf die tolle Stimmung und die super Fans. Ich möchte der Mannschaft in der kommenden Saison sportlich und menschlich weiterhelfen und gute Leistungen zeigen.“

NSU-Trainer Emir Hadzimuhamedovic wollte Linda Mack bereits vor ein paar Jahren verpflichten und freut sich, dass sich mit Linda Mack nach Iveta Luzumova und Sina Namat eine weitere Wunschspielerin der Sport-Union anschließt: “ Linda ist eine Spielerin, die variabel auf Rückraum rechts und als Rechtsaußen eingesetzt werden kann. Sie ist außerdem gut in der Abwehr und mag auch das Tempospiel, weshalb sie sehr gut zu uns passt. Der Kontakt ist über Lena Hoffmann zustande gekommen, mit der Linda 2008 gemeinsam die deutsche B-Jugend-Meisterschaft gewann. Ich freue mich natürlich, dass sie auch aus der Umgebung ist und bin froh, dass ihr Wechsel nach Neckarsulm jetzt geklappt hat.“

Linda Mack

Position: Rückraum rechts, Rechtsaußen
Geburtsdatum: 02.12.1991
Größe: 1,70 m
bisherige Vereine: TV Großbottwar, SG BBM Bietigheim
bisherige Erfolge: 2x Aufstieg in die 1. Bundesliga, Deutsche B-Jugend Meisterschaft 2008

Hinterlassen Sie einen Kommentar