Sport-Union schließt erste Vorbereitungsphase mit zwei Testspielen ab

Sport-Union schließt erste Vorbereitungsphase mit zwei Testspielen ab

Nach fünf schweißtreibenden Wochen beendete die NSU die erste Vorbereitungsphase mit zwei Testspielen gegen die Ligakonkurrenten aus Nellingen und Metzingen. Im ersten Duell am Dienstagabend musste sich die Sport-Union den Schwaben Hornets nach einem guten Start am Ende knapp geschlagen geben, konnte aber einiges ausprobieren und auch die Neuzugänge konnten erste Spielpraxis im Neckarsulmer Trikot sammeln. In der ersten Halbzeit zeigte die NSU vor allem dank einer starken Abwehr gute Leistungen und setzte sich nach einem ausgeglichenen Beginn mit drei Toren von den Nellingerinnen ab. Vor der Pause kamen die Gäste dann zurück und konnten bis zur Halbzeitpause ausgleichen. Nach dem Seitenwechsel waren die Schwaben Hornets dann besser im Spiel und übernahmen die Führung. Am Ende fehlt der Sport-Union nach ein paar vergebenen Chancen in der zweiten Hälfte ein Treffer, weshalb die Gäste den Test 25:26 für sich entschieden haben.

In Metzingen musste die NSU bei einer 35:28-Niederlage neben Selina Kalmbach, die seit einigen Tagen bereits bei der Juniorinnen-Europameisterschaft dabei ist, mit Hannah Breitinger auf die zweite Linksaußen-Spielerin verzichten. In der Metzinger Öschhalle präsentierten beide Mannschaften zu Beginn wieder einmal eine torreiche Begegnung, bei der die Neckarsulmerinnen einen guten Start erwischten. Über den Kreis kam die Sport-Union zu einigen Abschlüssen und konnte bis zum 6:7 die Führung übernehmen. Danach wurde die Abwehr der TusSies deutlich kompakter, womit Neckarsulm 15 Minuten lang kämpfen und durch die Gegenstöße einen 5:0-Lauf der Gastgeberinnen verdauen musste. Nach dem deutlichen Rückstand zur Pause kam die Sport-Union aber wieder deutlich besser aus der Kabine und knüpfte dank guter Abwehrarbeit und Melanie Herrmann im Tor wieder an die gute Leistung der ersten Spielminuten an. Somit konnte Neckarsulm immerhin die zweite Hälfte mit zwei Toren für sich gewinnen und, die 15 schwachen Minuten der ersten Hälfte ausgenommen, für einen positiven Eindruck beim Neckarsulmer Coach Emir Hadzimuhamedovic sorgen: „In der zweiten Phase der ersten Halbzeit hatten wir mit der Abwehr der TusSies zu kämpfen, die restlichen 45 Minuten bin ich aber mit der Leistung meiner Mannschaft zufrieden. Wir haben wieder viel probieren können, die Neuzugänge konnten sich lange präsentieren und wir haben viel Gutes von der Mannschaft gesehen, worauf wir uns freuen können“.

Mit den beiden Testspielen beendete die NSU die erste Vorbereitungsphase und kann sich nun zwei Wochen lang im Urlaub von der noch ungewohnten Trainingsbelastung erholen. Ab dem 14. August steigt die Mannschaft von Emir Hadzimuhamedovic dann wieder in den Trainingsbetrieb ein. Mit dem Skoda-Cup in Allensbach (19. und 20. August) sowie dem Lotto-Cup in Ludwigsburg (26. und 27. August) stehen vor dem Liga-Auftakt am 9 September gegen Metzingen noch einige Tests für die Neckarsulmer Mannschaft auf dem Programm.

 

Neckarsulmer Sport-Union – TV Nellingen 25:26 (15:15)

NSU: Giegerich (4 Paraden), Herrmann (14/3), Brausch – Hoffmann (6 Tore), Breitinger (6), Gerber (3), Mack, Kaufmann (1), Tissekker (2), Daniels (1/1), Namat (2), Ineichen (3), Reimer, Vojtiskova (1)

TVN: Bocka (17 Paraden), Pott – Schoeneberg (5 Tore), Blanke (5/2), Jäger (1), Ioneac (4), Ahlin (4), Kiedaisch, Gera (4), Heibig, Issifou (3), Stockhammer

Siebenmeter: NSU 1/1 – TVN 5/2

Zeitstrafen: NSU 1 – TVN 2

 

TusSies Metzingen – Neckarsulmer Sport-Union 35:28 (20:11)

TuS: Jankovic (11 Paraden), Roch (6/1) – Zapf (1 Tor), Amega (2), Kobylinska (3), Loerper (5/2), Minevskaja (7/4), Ingenpaß (2), Großmann (3), Weigel (1), Vollebregt (4), Obradovic (1), Beddies (2), Behnke (4),

NSU: Giegerich (3 Paraden), Herrmann (6/1), Brausch – Hoffmann (2 Tore), Gerber (2), Mack (4), Kaufmann (2), Tissekker (3/1), Daniels (6), Namat (1), Ineichen (3), Reimer (3), Vojtiskova (2)

Siebenmeter: TuS 7/6 – NSU 4/2

Zeitstrafen: TuS 2 – NSU 2

Hinterlassen Sie einen Kommentar